http://www.bad-woerishofen.de
DRUCKVERSION
Rathaus Westfront (© Medienagentur Donath : Donath )

Was erledige ich wo?

Datenschutzhinweise bei Bewerbungen

Im Zusammenhang mit der Informationspflicht gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

_____________________________________________________________
Verantwortliche Stelle
Verantwortliche StelleStadtverwaltung Bad Wörishofen
VerantwortlicherErster Bürgermeister Paul Gruschka
StraßeBgm.-Ledermann-Straße 1
PLZ, Ort86825 Bad Wörishofen
Telefon08247/9690-0
Telefax08247/9690-89
E-Mail-Adresserathaus@badwoerishofen.de
Datenschutzbeauftragter
DienstleisterPCK IT Solutions GmbH
NameAndreas Gutsell
StraßeEdisonstraße 1
PLZ, Ort87437 Kempten
Telefon+49 (0)831 56400 402
E-Mail-Adressedatenschutz@pckit.de

1. Vorwort

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Ansprüche und Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten Leistungen beziehungsweise nach der Art der öffentlichen Aufgabe.

2. Zweck der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlage

2.1 Prozess
Bewerbungsmanagement

2.2 Zweck der Datenverarbeitung
Durchführung des Bewerbungsverfahrens und Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses

2.3 Betroffenengruppe
> Mitarbeiter
> Bewerber

2.4 Art der Daten
sämtliche Personenbezogenen Daten aus Bewerbungen

2.5 Rechtsgrundlage
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b und c , Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, Art. 4 Abs. 1, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, 3 BayDSG

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb der verantwortlichen Stelle erhalten diejenigen Fachabteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 DSGVO können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten.

3.1 Auftragsverarbeiter
N/A

3.2 Übermittlung der Daten in ein Drittland
erfolgt nicht

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Da der Gesetzgeber zahlreiche sehr unterschiedliche Aufbewahrungspflichten erlassen hat, die wir einhalten müssen, werden die Daten unverzüglich nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.

Löschfristen
6 Monate nach Abschluss des Verfahrens

5. Betroffenenrechte
Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen die Rechte gemäß Artikel 1518, 20 und 21 DSGVO zu:
• Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten
• Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen
• Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz
• Recht auf Datenübertragbarkeit, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen

6. Widerrufsrecht bei Einwilligung
Wenn Sie in die Datenerhebung durch den Verantwortlichen (siehe 2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen) über eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben oder Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 21 DSGVO rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

7. Automatisierte Entscheidungen (Profiling)
Beschreibung des Einsatzes und die angestrebte Auswirkung sowie verwendete Logik/Algorithmus

Zur Begründung und Durchführung der Verarbeitung nutzen wir gemäß Artikel 22 DSGVO grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung und setzen somit kein Profiling ein.

Stadtverwaltung Bad Wörishofen

Postanschrift

Postfach 16 63

86819 Bad Wörishofen

Hausanschrift

Bgm.-Ledermann-Str. 1

86825 Bad Wörishofen

Telefon 0 82 47/96 90-0

Telefax 0 82 47/96 90-89

rathaus@bad-woerishofen.de