http://www.bad-woerishofen.de
DRUCKVERSION
Rathaus Westfront (© Medienagentur Donath : Donath )

Was erledige ich wo?

Das städtische Freibad am Sonnenbüchl öffnet ab dem 15.06.2020 seine Tore.

Badegäste und Sonnenanbeter können ab Montag, 15. Juni, wieder das städtische Freibad „Sonnenbüchl“ besuchen. Wegen den coronabedingten Schutzvorschriften werden unter anderem die Öffnungszeiten auf 12 bis 19 Uhr festgelegt. Der Zugang wird ausschließlich über die Hauptkasse (Eingang 1) erfolgen.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist der Badebetrieb darüber hinaus nur mit gewissen Einschränkungen möglich. Die Verwaltung hat ein Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage des vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege erarbeitet. Um die Badbesucher bei Betreten des Bades nicht vor vollendete Tatsachen zu stellen, möchten wir nachfolgend kurz die wichtigsten Schutz- und Hygienemaßnahmen zusammenfassen:

- Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,50 m einzuhalten. Dies gilt auch in den Becken, sodass die Anzahl der sich gleichzeitig darin befindlichen Badegäste begrenzt wird.
- Keine Nutzung von Umkleidekabinen und Nassbereichen in geschlossenen Räumlichkeiten.
- Die Zahl der gleichzeitig anwesenden Badegäste auf dem gesamten Freibad-Areal ist auf 2.300 begrenzt.
- Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder eines für die Betreuung zuständigen Erwachsenen das Bad betreten.
- Die Öffnungszeiten werden eingeschränkt. Badebetrieb ist täglich von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr (bei jeder Witterung) möglich.
- Die Zufahrt zum Freibad über die die Eichwaldstraße/Sonnenbüchl ist nicht möglich, sodass der Besucherverkehr für das Freibad ausschließlich über die Mindelheimer Straße abgewickelt wird. Geöffnet ist nur die Hauptkasse (Kasse 1) an der Ostseite. Die Besucherströme von den Parkplätzen zum Eingangsbereich werden durch Beschilderung entsprechend geleitet.
- Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich infizierten COVID-19-Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift) einer Person je Hausstand und Zeitraum des Aufenthalts zu führen. Hierfür stellen wir auf unserer Homepage ein entsprechendes Formular zur Verfügung, welches die Badbesucher am besten schon vorab zu Hause ausfüllen und dann an der Freibadkasse abgeben.
- Keinen Zugang zum Freibad haben Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen und Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere.
- In geschlossenen Räumen (z. B. Toilettenanlagen) ist eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Nach Abstimmung zwischen Herrn Bürgermeister Welzel, Herrn Bürgermeister Kähler und Herrn Bürgermeister Winter wird dieses Saison der „Ticket-Verbund Bad Wörishofen/Türkheim/Mindelheim“ ausgesetzt. Das heißt, dass ausgestellte Tickets bzw. Saisonkarten nur in den jeweiligen Bädern gelten. In Bad Wörishofen wird es zudem diese Badesaison keine Saisonkarten geben. Es können nur Einzeltickets und/oder Punktekarten erworben werden.

Trotz der Einschränkungen hoffen wir, dass die Besucher unseres Freibades schöne und erholsame Tage bei uns erleben können. Wir bitten um Verständnis und Befolgung der Anweisungen des vor Ort anwesenden Aufsichtspersonals.

Stadtverwaltung Bad Wörishofen

Postanschrift

Postfach 16 63

86819 Bad Wörishofen

Hausanschrift

Bgm.-Ledermann-Str. 1

86825 Bad Wörishofen

Telefon 0 82 47/96 90-0

Telefax 0 82 47/96 90-89

rathaus@bad-woerishofen.de

Fairtrade-Stadt