http://www.bad-woerishofen.de
DRUCKVERSION
Rathaus Westfront (© Medienagentur Donath : Donath )

Was erledige ich wo?

Das neue Glasfasernetz kommt in Bad Wörishofen flächendeckend

Das neue Glasfasernetz kommt in Bad Wörishofen flächendeckend

Die Stadt Bad Wörishofen stellt gemeinsam mit der Deutschen Telekom durch die Unterzeichnung der „Gemeinsamen Erklärung“ die Weichen für ein großes Infrastrukturprojekt. Damit kommt Glasfaser und schnelles Internet auch in alle Bereiche der Kur- und Gartenstadt sowie des Gewerbegebiets.

Nachdem der Stadtrat im Dezember den geplanten eigenwirtschaftlichen Ausbau des Glasfasernetzes durch die Deutsche Telekom begrüßt und "grünes Licht" gegeben hat, haben Daniel Frank als Vertreter der Telekom und Bürgermeister Stefan Welzel das Grundlagenpapier unterschrieben. "Die Stadt hat sich bei uns im Jahr 2022 frühzeitig gemeldet und deshalb sind wir jetzt hier", so Daniel Frank.

Die Telekom baut nun eigenwirtschaftlich das Netz aus. Dabei koste die Grundeigentümer ein Anschluss ihrer Immobilie bis zur Eingangsdose im Haus keinen Cent, wenn man dies rechtzeitig vor Baubeginn beantrage. "Gleichzeitig erhöht man mit einem solchen Anschluss den Wert der Immobilie laut Experten um fünf bis acht Prozent", rechnet der Telekom-Vertreter vor.

„Glasfaser ist heutzutage - wie Strom und Wasser - eine Lebensader“, beschreibt Bürgermeister Stefan Welzel diesen bedeutenden Schritt zum geplanten Ausbau der Breitband-Infrastruktur. Stadt und Telekom legen hier den Grundstein, dass Bad Wörishofen auch zukünftig wettbewerbsfähig, attraktiv und für Neuansiedelungen interessant ist. „Glasfaser ist für uns gerade wegen der immer mehr werdenden Homeoffice-Arbeitsplätze essentiell notwendig", so Bürgermeister Stefan Welzel. Auch die privaten Bedarfe durch die Nutzung von Streamingdiensten und des digitalen Entertainments erhöhen sich rasant. Das gelte auch für die Angebote der heimischen Hotellerie.

Bürgermeister Stefan Welzel hat darüber hinaus eine gute Nachricht für die Bereiche der Kneippstadt, in denen ein klassischer Kabelanschluss in der Straße liegt, jedoch nicht bis ins Haus geht: "Diese Bereiche gelten bei Förderprogrammen formell als versorgt. Durch den eigenwirtschaftlichen Ausbau der Telekom können nun auch hier die Bürgerinnen und Bürger in den Genuss von Glasfaser kommen."

Während beim Telekommunikations-Dienstleister das Jahr 2023 für die Planungen genutzt wird, werden ab dem Frühjahr 2024 die Bagger anrollen. Bis Ende 2026 soll das Projekt abgeschlossen sein. Diesbezüglich wird es für alle Bürgerinnen und Bürger Informationsveranstaltungen und persönliche Beratungen geben.

Die Ausbaupläne der Telekom ergänzen sich perfekt mit dem Förderverfahren der Bayerischen Gigabitrichtlinie. Dieses hat Bürgermeister Stefan Welzel in 2022 angestoßen und darüber erfolgt ein Glasfaser-Ausbau in allen anderen Ortsteilen von Bad Wörishofen. Dort ist die Firma Miecom, die für M-Net ausbaut, Partnerin der Stadt.

Stadtverwaltung Bad Wörishofen

Postanschrift

Postfach 16 63

86819 Bad Wörishofen

Hausanschrift

Bgm.-Ledermann-Str. 1

86825 Bad Wörishofen

Telefon 0 82 47/96 90-0

Telefax 0 82 47/96 90-89

rathaus@bad-woerishofen.de

Fairtrade-Stadt