http://www.bad-woerishofen.de
DRUCKVERSION
Rathaus Westfront (© Medienagentur Donath : Donath )

Was erledige ich wo?

„Jazz for Kids"

Erster Jazz-Workshop für junge Musiktalente war ein voller Erfolg!

Anlässlich des 25. Jubiläums des Bad Wörishofener Blues- und Jazzfestivals
„Jazz goes to Kur“ im vergangenen Jahr wurde auf Anregung des Bad Wörishofeners Hans Kania, gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Jazz goes to Kur“ und der Irmgard-Seefried-Sing- und Musikschule Bad Wörishofen, das Projekt „Jazz for Kids / ALLJJBABA“ ins Leben gerufen.
Mit einem Budget von jährlich 2.000 Euro, das Hans Kania für fünf Jahre zur Verfügung stellt, kann damit jungen, jazzinteressierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen nicht nur der kostenfreie Besuch der „Jazz goes to Kur“-Konzerte ermöglicht werden - wie die oben genannte Buchstabenkombination erahnen lässt, führt die Zielsetzung viel weiter:
Der Festival-Arbeitskreis „Jazz goes to Kur“ konnte gemeinsam mit der Sing- und Musikschule den international renommierten Jazzmusiker und Dozenten Harald Rüschenbaum gewinnen, der künftig 2x jährlich einen dreitägigen Jazz-Workshop in
Bad Wörishofen leiten wird. Dabei nimmt er junge interessierte Jazzmusiker und Talente aus der Region unter seine Fittiche, musiziert mit ihnen und unterrichtet sie. Hervorgehen soll am Ende eine neue Projektband mit dem Namen „ALLJJBABA“ - die Allgäu-Jugend-Jazz-Band-Bad Wörishofen, die zur festen Institution in der Kneippstadt und der Region werden soll.
Erstmals durchgeführt wurde der Workshop am vergangenen Wochenende im Rahmen des Festivalstarts von „Jazz goes to Kur 2016“. Der Anfang für ein neues, tolles Projekt aus und für Bad Wörishofen ist damit gemacht! Workshop-Standort war die heimische Musikschule. Von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Oktober 2016 unterrichtete Harald Rüschenbaum dort im Raum der JazzKur Big Band insgesamt 15 Jugendliche im Alter von 16 bis 24 Jahren – der Start für die neue Projektband ist also hervorragend geglückt! Die Festivalmacher und Workshop-Organisatoren erhielten zudem viele positive Rückmeldungen von den jungen Musiktalenten. Fazit: der Workshop wird in jedem Fall fortgesetzt und soll ab dem Jahr 2017 1x im Frühjahr und 1x im Herbst stattfinden.
Krönender Abschluss des Workshops für die Teilnehmer und Harald Rüschenbaum war der gemeinsame Besuch der Jazz-Matinée der JazzKur Big Band Bad Wörishofen im Filmhaus. Genau dort soll auch die Reise für die jungen Musiker hingehen – auf die Bühne! Als Abschluss des nächsten Frühjahrsworkshops ist dann der erste Auftritt in Bad Wörishofen geplant. Wir dürfen gespannt sein!
Wer den Workshop in diesem Jahr verpasst hat, kann sich gerne schon jetzt vormerken lassen. Ansprechpartner sind:

Klaus-Jürgen Herrmannsdörfer
Irmgard Seefried Sing- und Musikschule Bad Wörishofen
Mail: buero@musikschule-bw.de

Anna-Marie Schluifelder
Veranstaltungsleitung Kur- und Tourismusbetrieb / Festival „Jazz goes to Kur“
Mail: veranstaltung@bad-woerishofen.de

„Wir freuen uns auch für die kommenden Workshops über viele Anmeldungen und jazzbegeisterte junge Menschen in Bad Wörishofen und hoffen, so den Jazz in der Region weiter fördern zu können - mit dem großen Ziel der neuen Bandgründung“, so Anna-Marie Schluifelder und Klaus Herrmannsdörfer.

Stadtverwaltung Bad Wörishofen

Postanschrift

Postfach 16 63

86819 Bad Wörishofen

Hausanschrift

Bgm.-Ledermann-Str. 1

86825 Bad Wörishofen

Telefon 0 82 47/96 90-0

Telefax 0 82 47/96 90-89

rathaus@bad-woerishofen.de